Deutsche EuroShop

Deutsche EuroShop: Die Shoppingcenter-AG

Deutsche EuroShop

Die Shoppingcenter-AG

Die Deutsche EuroShop AG ist die einzige Aktiengesellschaft im Bundesgebiet, die sich ausschließlich auf Investitionen in Shoppingcenter spezialisiert hat. Diese befinden sich an herausragenden Standorten und hauptsächlich im innerstädtischen Bereich. Hervorgegangen ist die DES im Jahr 2000 aus der Vorratsgesellschaft TORWA Beteiligungs AG.

Aktuelle Artikel
Marktanalysen

Deutsche Euroshop: Starke Zahlen und Dividenden-Erhöhung

von Rolf Morrien

Der Shoppingcenter-Spezialist Deutsche Euroshop weiß mit starken 9-Monats-Zahlen und der nächsten Dividenden-Erhöhung zu überzeugen. > Mehr

Marktanalysen

Europäische Wohnimmobilien ziehen weiteres Kapital an

von Volker Gelfarth

Europas Wohnimmobilien locken zunehmend institutionelle Investoren aus fernen Kontinenten: Allein in den Jahren 2015 und 2016 legten Investoren aus den […] > Mehr

Marktanalysen

Nach Brexit: Dividenden werden noch wichtiger

von Rolf Morrien

Zinsanlagen lohnen sich weniger denn je, deshalb sollten Sie noch stärker auf dividendenstarke Aktien setzen.

Aktien

Deutsche Euroshop Aktie: In der Nische erfolgreich

von Heiko Böhmer

Die Deutsche Euroshop Aktie ist in der Nische erfolgreich. GeVestor stellt die Erfolgschancen dieser Aktie vor. > Mehr

Marktanalysen

Die Aktie für den Shopping-Rausch

von Volker Gelfarth

Immobilien sind gefragt. Deutsche EuroShop besetzt mit Shopping-Zentren eine interessante Nische. Was der Wert kann – und was nicht. > Mehr

Marktanalysen

Einkaufszentren: Auch aus Investorensicht spannend

von Heiko Böhmer

Der klassische Einzelhandel kämpft immer stärker gegen die Online-Konkurrenz. Doch große Einkaufszentren können sich gut behaupten und legen sogar weiter zu.

Marktanalysen

Deutsche EuroShop: Stabile Rendite mit Einkaufszentren

von Heiko Böhmer

Bei einem überschaubaren Risiko bietet die Deutsche Euroshop gute Chancen am Immobilienmarkt. Der Fokus liegt bei Einkaufszentren. > Mehr

Alle Artikel lesen
Kurzprofil Derzeit ist die DES an 19 Einkaufscentern in Deutschland, Österreich, Polen und Ungarn beteiligt. Hierzu zählen u. a. solch große Malls wie das Main-Taunus-Zentrum im hessischen Sulzbach, die Dresdner Altmarkt-Galerie und die polnische Galeria Baltycka in Danzig – allesamt mit einer riesigen Einkufsfläche versehen und mit jeweils 170 - 200 Geschäften ausgestattet. Da der Hamburger Konzern, der vormals in Eschborn ansässig war, als reine Holding fungiert, hält sich die Anzahl der direkten Mitarbeiter mit 4 (Stand: 2012) in Grenzen. 2012 konnte nichtsdestotrotz ein Umsatz von über 200 Mio. € eingefahren werden.

Die Deutsche EuroShop AG ist seit 2004 im MDAX vertreten (WKN 748020).
Deutsche Euroshop NA O.N.
28,82
+0,02+0,07 %
  • ISIN: DE0007480204
  • WKN: 748020
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt