Lanxess: Aus Bayer-Überresten zum Erfolg

Lanxess

Aus Bayer-Überresten zum Erfolg

Der Kunstname LANXESS ist eine Kreation aus dem französischen Wort "lancer" (in Gang bringen) und dem englischen Wort "Success" (Erfolg). Der Name passt: Der ehemalige Verlust-Kandidat erwirtschaftete 2012 einen Gewinn von 514 Mio. €.

Aktuelle Artikel
Aktien

Wie Anleger von Firmenabspaltungen profitieren

von Peter Hermann

Aktienkurse kommen oft so richtig in Fahrt, wenn eine AG eine Firmenabspaltung anstrebt. Ausgliederungen oder Spin-Offs in der Übersicht. > Mehr

Marktanalysen

Chemie-Branche optimistisch für das 2. Halbjahr

von Rolf Morrien

Lesen Sie hier, wie sich die deutsche Chemie- und Pharma-Branche im 2. Quartal 2017 entwickelt und einen Kurzcheck zu Lanxess und Evonik: > Mehr

Marktanalysen

Lanxess mit 1. Erfolgs-Nachweis nach der Chemtura-Übernahme

von Jens Gravenkötter

Die Chemtura-Übernahme hat den Lanxess-Gewinn im 1. Halbjahr belastet. Doch die Mittelfrist-Perspektive bleibt sehr gut. Hier mehr dazu:

Aktien

Bei der Lanxess Aktie stimmt die Chemie – Warren Buffett mischt mit

von Ralf Hartmann

Die Lanxess-Aktie ist seit Buffets Einstieg unter Beobachtung. Positive Signale sind aber schon eingepreist. Potenzial besteht langfristig. > Mehr

Marktanalysen

Warren Buffett: Teures Abendessen und Einstieg bei Lanxess

von Rolf Morrien

Lesen Sie in diesem Beitrag von Rolf Morrien von einem 2,68-Mio.-US-Dollar teuren Abendessen und von Buffetts Einstieg bei Lanxess. > Mehr

Marktanalysen

Chemtura-Übernahme durch Lanxess: Alle Fakten auf einen Blick

von Jens Gravenkötter

Lanxess übernimmt für 2,4 Mrd. € Chemtura – ein Deal, der alle Beteiligten glücklich macht:

Ökonomie

Axel C. Heitmann: Erfolg trotz schwieriger Vorzeichen

von David Gerginov

Das Chemieunternehmen ist ein Global Player – dank des Vorstandsvorsitzenden Axel C. Heitmann. > Mehr

Alle Artikel lesen
Kurzprofil Der Chemie-Konzern Lanxess entstand im Jahr 2004 aus den Überresten der Chemie- und Polymer-Sparten der Bayer AG. Mit mehreren Investitionen, u. a. dem Kauf des brasilianischen Kautschuk-Produzenten Petroflex, wandelte sich der verlustreiche Konzern schnell zu einem der größten Chemie-Konzerne Deutschlands.

Als Resultat ist Lanxess seit 2012 im DAX vertreten (WKN 547040).
Lanxess AG
52,24 €
-1,52-2,91 %
  • ISIN: DE0005470405
  • WKN: 547040
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.