Lanxess

Lanxess: Aus Bayer-Überresten zum Erfolg

Lanxess

Aus Bayer-Überresten zum Erfolg

Der Kunstname LANXESS ist eine Kreation aus dem französischen Wort "lancer" (in Gang bringen) und dem englischen Wort "Success" (Erfolg). Der Name passt: Der ehemalige Verlust-Kandidat erwirtschaftete 2012 einen Gewinn von 514 Mio. €.

Aktuelle Artikel
Marktanalysen

Akzo Nobel verkauft Spezialchemiegeschäft für 10 Mrd. Euro

von Jens Gravenkötter

Akzo verkauft das Spezialchemie-Geschäft für 10,1 Mrd. Euro an Carlyle. Der Erlös ist hoch, doch die Akzo-Aktie notiert immer noch 20 Euro unter dem im Vorjahr von PPG angebotenen Übernahme-Preis. > Mehr

Marktanalysen

Lanxess-Aktie: Chemtura-Deal sorgt für Rückenwind

von Jens Gravenkötter

Lanxess-Aktie: Chemtura-Deal sorgt für Rückenwind. Aktie trotz Rekordzahlen mit Abgabedruck. Euphorie nach Buffett-Einstieg verflogen > Mehr

Aktien

Wie Anleger von Firmenabspaltungen profitieren

von Peter Hermann

Aktienkurse kommen oft so richtig in Fahrt, wenn eine AG eine Firmenabspaltung anstrebt. Ausgliederungen oder Spin-Offs in der Übersicht.

Marktanalysen

Chemie-Branche optimistisch für das 2. Halbjahr

von Rolf Morrien

Lesen Sie hier, wie sich die deutsche Chemie- und Pharma-Branche im 2. Quartal 2017 entwickelt und einen Kurzcheck zu Lanxess und Evonik: > Mehr

Marktanalysen

Lanxess mit 1. Erfolgs-Nachweis nach der Chemtura-Übernahme

von Jens Gravenkötter

Die Chemtura-Übernahme hat den Lanxess-Gewinn im 1. Halbjahr belastet. Doch die Mittelfrist-Perspektive bleibt sehr gut. Hier mehr dazu: > Mehr

Aktien

Bei der Lanxess Aktie stimmt die Chemie – Warren Buffett mischt mit

von Ralf Hartmann

Die Lanxess-Aktie ist seit Buffets Einstieg unter Beobachtung. Positive Signale sind aber schon eingepreist. Potenzial besteht langfristig.

Marktanalysen

Warren Buffett: Teures Abendessen und Einstieg bei Lanxess

von Rolf Morrien

Lesen Sie in diesem Beitrag von Rolf Morrien von einem 2,68-Mio.-US-Dollar teuren Abendessen und von Buffetts Einstieg bei Lanxess. > Mehr

Alle Artikel lesen
Kurzprofil Der Chemie-Konzern Lanxess entstand im Jahr 2004 aus den Überresten der Chemie- und Polymer-Sparten der Bayer AG. Mit mehreren Investitionen, u. a. dem Kauf des brasilianischen Kautschuk-Produzenten Petroflex, wandelte sich der verlustreiche Konzern schnell zu einem der größten Chemie-Konzerne Deutschlands.

Als Resultat ist Lanxess seit 2012 im DAX vertreten (WKN 547040).
Lanxess AG
62,98
+1,10+1,75 %
  • ISIN: DE0005470405
  • WKN: 547040
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt