MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Das sind die 10 größten Dividendenzahler im DAX

Dividendenrenditen oberhalb von 3 % sind bei DAX-Unternehmen fast schon an der Tagesordnung. Das macht selbst hartnäckige Sparbuch-Enthusiasten stutzig.

Denn was heute noch von den Banken an Zinsen gezahlt wird, deckt kaum die Inflation und ist somit praktisch ein Minusgeschäft. Doch welche DAX-Gesellschaften werden für das Geschäftsjahr 2015 die üppigsten Dividenden ausschütten?

10. Bayer (Dividende: 2,50€; Dividendenrendite: 2,44%)

Das Unternehmen Bayer, das 1863 gegründet wurde, hat sich seitdem zu einem milliardenschweren Konzern entwickelt, der 2015 rund 46 Mrd. € Umsatz erwirtschaftet hat. Der Hauptsitz ist heute nicht mehr in Barmen (heute ein Bezirk Wuppertals), sondern in Leverkusen.

9. BASF (2,90€; 4,35%)

BASF ist gemessen an Marktkapitalisierung und Umsatz das größte Unternehmen der chemischen Industrie. Der weltweit operierende Konzern beschäftigt mehr als 110.000 Menschen. Für das Jahr 2015 wird mit mit einer Dividendenrendite von 3,28% gerechnet.

8. BMW (3,20€; 3,96%)

BMW ist einer der bekanntesten Autokonzerne Deutschlands, der sich einst, in den 1960er-Jahren, mit sportlichen und gut motorisierten Wagen einen Namen gemacht hat. Daher operiert BMW heute weltweit, hat mehr als 122.000 Mitarbeiter und zuletzt 2015 einen Umsatz von 92,2 Mrd. € erwirtschaftet.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


7. Daimler (3,25€; 4,88%)

Daimler gilt ebenfalls als einer der bedeutendsten deutschen Automobilhersteller. Die bekannteste Marke des Unternehmens ist Mercedes-Benz. Der Konzern geriet in der Vergangenheit unter Druck, als Vorwürfe der Vorteilnahme laut wurden. Dennoch kann Daimler 2015 einen Umsatz von fast 150 Mrd. € verbuchen, eine Dividendenrendite von 4,88% wird angenommen.

6. Siemens (3,50€; 3,82%)

Das weltgrößte Unternehmen aus dem Bereich der Elektrotechnik besitzt Niederlassungen rund um den Erdball und hat einen hervorragenden internationalen Ruf. Eine Dividende von 3,50€ und dementsprechend eine Dividendenrendite von 3,82% werden erwartet.

5. Continental (3,75€; 1,92%)

Continental, auch als Conti bekannt, ist Marktführer in der Reifenproduktion. Mit einer Mehrheitsbeteiligung von 46% durch die Schaeffler-Holding ist die Continental AG ein Schwesterunternehmen der Schaeffler AG. Mit einer erwarteten Rendite von 3,75€ und einer Rendite von 1,92% schlägt sich Conti nicht schlecht.

4. Linde (3,75€; 2,72%)

Das Unternehmen Linde wurde 1871 durch Carl von Linde gegründet, als dieser in der Münchner Spaten-Brauerei eine Kältemaschine installierte. Später spezialisierte er sich darauf, ein Verfahren zur Zerlegung von Luft zu entwickelt. Die Linde AG erwirtschaftete 2015 einen Umsatz von 17,94 Mrd. €, eine Dividendenrendite von wahrscheinlich 2,72% bei einer Dividende von 3,75€ kann sich sehen lassen.

 

3. Volkswagen (4,86€; 4,16%)

Um Volkswagen zu beschreiben, bedarf es nicht vieler Worte: Autokonzern, Abgas-Skandal, DAX-Spitzenreiter. Für das Geschäftsjahr 2015 werden eine Dividende von 4,86€ und eine Rendite von 4,16% erwartet.

2. Allianz (7,30€; 5,05%)

Allianz, die größte Versicherungsgesellschaft der Welt, hat ihren Firmensitz in München. Der Konzern wird für das Geschäftsjahr 2015 wohl Dividenden in Milliardenhöhe ausschütten. Mit einer Rendite von 5,05% ist die Allianz-Aktie ein echtes Dividenden-Papier.

1. Munich Re (8,25€; 4,59%)

Die Munich Re oder Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München bzw. kurz Münchener Rück mit Sitz in München ist eine der führenden Rückversicherungsgesellschaften der Welt. Mit einer erwarteten Dividende von 8,25€ ist sie Spitzenreiter.

Aufgrund der niedrigen Zinsen sind Dividende und Dividendenrendite manch eines DAX-Wertes natürlich sehr interessant. Anleger sollten allerdings bedenken, dass diese Kennzahlen nicht das alleinige Kriterium für eine Investitionsentscheidung sein können. In jedem Fall sollten auch noch weitere Informationen über die Situation und die Aussichten der entsprechenden Gesellschaft herangezogen werden.

21. Juni 2016

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Peter Hermann
Von: Peter Hermann. Über den Autor

Peter Hermann ist studierter Germanist und Sozialwissenschaftler und arbeitet seit vielen Jahren im Wirtschafts- und Finanzjournalismus. Sein Spezialgebiet sind die Offenen Investmentfonds. Darüber hinaus besitzt er die Zulassung zum Anlageberater nach § 34 f.