MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Zeitwert bei der Kfz-Versicherung: Der aktuelle Wert des Fahrzeugs

Der Zeitwert, den die Kfz-Versicherung berechnet, ist nicht nur bei Versicherungsschäden von Bedeutung. Beim Kauf oder Verkauf von Gebrauchtwagen ist ebenfalls der Zeitwert ausschlaggebend für den Preis.

Daher ist der Zeitwert eines Fahrzeugs nicht nur wichtig, wenn Sie einen Unfall hatten oder der Verursacher eines Schadens bei einem anderen sind, sondern auch, wenn Sie ein gebrauchtes Auto kaufen bzw. verkaufen möchten.

Zeitwert: Wichtig bei der Kfz-Versicherung

Nicht jede Kfz-Versicherung erstattet bei einem Unfall den Neuwert des Fahrzeugs. Der Neuwert ist allgemein der Wert eines Pkws ohne Abzug der Wertminderung durch Gebrauch, Verschleiß und Alter. Im Schadensfall bezeichnet der Neuwert die Kosten für die Wiederbeschaffung eines gleichwertigen Fahrzeugs.

Ob die Kfz-Versicherung den Neuwert eines Autos zahlt, hängt davon ab, ob im Versicherungsvertrag eine Neuwertklausel zur Neupreisentschädigung enthalten ist. In den meisten Fällen wird bei der Wertberechnung des Pkws allerdings der Zeitwert herangezogen. Das ist sozusagen der Restwert, den das Auto je nach Alter, vorhandenen Schäden und Verschleiß noch hat.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Diesen Zeitwert ermittelt in der Regel die Kfz-Versicherung. Wer im Falle eines Schadens bei der Wertbestimmung auf der sicheren Seite sein will, sollte zusätzlich einen unabhängigen Kfz-Sachverständigen aufsuchen, der den Zeitwert des Autos bestimmt.

Zu Berechnung des Zeitwerts werden mehrere Kriterien herangezogen. Dazu gehören unter anderem der allgemeine Zustand des Fahrzeugs, Verschleißerscheinungen, die Betriebsdauer, Leistung und Ausstattung und auch das vorhandene Angebot und die Nachfrage nach gleichen Fahrzeugtypen auf dem Markt.

Der letzte Punkt ist vor allem bei Oldtimern ausschlaggebend. Denn bei sehr seltenen Autos ersetzt der reine Zeitwert nicht den Schaden. Um dem gerecht zu werden, prüft die Versicherung den Einzelfall und entscheidet über die Höhe der Zahlungen. In der Regel wird bei Sammlerstücken wie den Oldtimern der Wiederbeschaffungswert ausgezahlt, der meistens sehr viel höher ist als der Zeitwert.

In Schadensfällen, bei denen eine Reparatur des Fahrzeugs erheblich günstiger ist als die Kosten für ein Ersatzfahrzeug, zahlt die Kfz-Versicherung lediglich die Kosten für die Wiederherstellung des vorherigen Zustandes. Hierbei darf der Restwert aber nicht abgezogen werden, wenn der Betroffene sein Auto nach der Reparatur weiter benutzt.

Zeitwert und Totalschaden: Was die Kfz-Versicherung zahlt

Im Falle eines Totalschadens oder Diebstahls ist die Kfz-Versicherung dazu verpflichtet, den Wiederbeschaffungswert des Fahrzeugs zu erstatten.

Das gilt auch, wenn der Schaden von einer anderen Person verursacht wurde. Dann zahlt die Kfz-Haftpflicht des Unfallgegners den Wiederbeschaffungswert. Der entspricht in der Regel dem durchschnittlichen Händlerverkaufspreis.

Dennoch ist es empfehlenswert für Versicherungsnehmer, eine Vertragsoption in Form einer Neupreisentschädigung in die Versicherung aufzunehmen zu lassen. Dadurch ist der Versicherungsnehmer abgesichert, da er immer den Neupreis des Pkws unabhängig von dessen Zeitwert erhält.

Fazit: Zeitwert beim Gebrauchtwagenhandel

Auch beim Kauf bzw. Verkauf von Gebrauchtfahrzeugen ist der Zeitwert von Bedeutung. Hinsichtlich der Kfz-Versicherung handelt es sich beim Zeitwert um einen hypothetischen Wert, den das Auto zum aktuellen Zeitpunkt bei einem Privatverkauf einbringen würde.

Beim Handel mit Gebrauchtwagen wird der Zeitwert allerdings zu einem konkreten Betrag. Sie können den Zeitwert Ihres Wagens im Internet auf verschiedenen Portalen einfach berechnen oder Sie ziehen einen Sachverständigen dazu heran. Es ist nie sinnvoll, seinen Wagen unter dem ermittelten Zeitwert auf dem Markt anzubieten.

6. August 2013

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.