MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

CFD Trading Methoden – was man alles handeln kann

CFD steht für Contract For Difference und wird inzwischen bei vielen Onlinebrokern angeboten. Als Privatanleger kann man dort ein Konto eröffnen, etwas Geld einzahlen und sehr schnell mit dem CFD Trading anfangen.

Das Angebot, welche Basiswerte man handeln kann, hängt zwar vom gewählten Broker ab – letztlich hat aber jeder Broker eine relativ große Palette an Werten im Angebot, so dass man als Privatanleger meistens dort alles findet, was man gerne traden würde.

Index handeln mit CFD

Möchte man sich auf die großen Indizes konzentrieren, kann man dies per CFD umsetzen. Hier kann man den DAX kaufen oder verkaufen und natürlich auch die US-Indizes wie Dow Jones, Nasdaq100 und S&P500.

Doch damit nicht genug, es werden auch oft noch andere Indizes zum Traden angeboten. Dann ist es auch möglich, den EuroStoxx zu handeln sowie den Nikkei und alle Indizes größerer europäischer Länder wie Frankreich, England, Italien Spanien, Holland und auch der Schweiz.

Allein damit werden vielen Einsteigern, die nach CFD Trading Methoden suchen, oft mehr Werte als nötig zur Verfügung gestellt. Wie kann man den CFD Handel lernen?


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Aktien handeln mit CFD

Das Sortiment an Aktien, die man mit CFDs kaufen kann, ist enorm. Hier kann man auch Unternehmen kaufen oder verkaufen, die nicht in den größten Indizes ihrer Länder gelistet sind.

Vor allem ist dies für Investitionen in deutsche Unternehmen wie Praktiker oder Pro Sieben interessant. Hier kann man mit einer kleinen Position bereits an den Kursbewegung gehebelt teilhaben und muss dafür keine Aktien kaufen.

Diese CFD Trading Methode ist aber nicht nur auf deutsche Aktien beschränkt. Man bekommt auch viele andere europäischen Aktien und eine Menge aus den USA zum Handeln angeboten. CFD Trading Strategien: 4 Tipps für den Erfolg

Währungen handeln mit CFD

Für viele Trader ist eines der Hauptargumente, das für den CFD-Handel spricht, der Währungsmarkt. Es gibt neben den großen Währungspaaren auch eine Menge kleinere zu handeln.

Besonders für Daytrader ist der Forex-Markt interessant. Hier kann man punktgenau CFDs handeln und ist sofort im Markt oder wieder draußen. Die schnelle Abwicklungszeit beim CFD-Trading ist vor allem bei den volatilen Währungen von Vorteil.

Als Klassiker wird dabei EUR/USD gehandelt, aber gibt auch die Möglichkeit, viele andere Werte zu traden. Über 50 Währungspaare werden häufig zum Trading zur Verfügung gestellt. Neben USD/CHF, EUR/GBP, USD/JPY gibt es dann auch Exoten wie Australischer Dollar gegen Singapur Dollar oder US-Dollar gegen Ungarischen Forint. Forex Strategie – wie man Währungspaare handelt

CFD Trading Methoden: Fazit

Eine weitere Möglichkeit bietet der Rohstoffmarkt. Auch darauf hat man per CFD Zugriff. Es gibt deshalb einige CFD Trading Methoden, mit denen man auf Silber, Gold oder Öl spekulieren kann.

Lebensmittel können auch per CFD gehandelt werden. Mit dabei im Angebot: Weizen, Kaffee, Zucker. Dazu kommen dann (je nach Broker) auch noch Kupfer und Baumwolle.

Man sieht: Das Angebot beim CFD Trading ist gigantisch. Es gibt zahlreiche Broker und noch mehr Basiswerte, mit denen man an steigenden oder fallenden Kurse verdienen kann.

Für Neueinsteiger lohnt sich ein kostenloses Demokonto bei einem Broker, um erste Erfahrungen zu sammeln, ohne Verluste zu riskieren.

14. Mai 2013

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Michael Berkholz. Über den Autor

Michael Berkholz entdeckte vor einigen Jahren seine Leidenschaft fürs Trading und gibt sein Wissen heute mit großer Leidenschaft an seine Leser weiter.