MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Durch Vollfinanzierung ohne Eigenkapital zum eigenen Haus

Immer mehr Menschen träumen den Traum vom eigenen Haus.

Für viele ist es jedoch unbezahlbar ihn sich zu erfüllen.

Die Vollfinanzierung ohne Eigenkapital bietet neue Optionen

Für Arbeitnehmer in guten Positionen, die nicht mehr in der Probezeit sind, einen festen Arbeitsvertrag haben und eine adäquate Vergütung bezahlt bekommen, ist ein Hausbau ohne Eigenkapital eine Option.

Vielleicht wurden schon Ersparnisse zurückgelegt, diese sollen aber für andere Notfälle auf der hohen Kante bleiben. Vielleicht gab es bisher auch noch nicht viele Möglichkeiten, größere Beträge zurückzulegen.

Für all diese Fälle bieten diverse Banken seit ein paar Jahren die Möglichkeit der Vollfinanzierung auch ohne Eigenkapital.

Mehr zum Thema: Wie viel Eigenkapital ist beim Hauskauf ratsam?

So werden nicht mehr nur wie bisher maximal 80% des Kauf- oder Baupreises als Kredit gewährt, sondern bis zu 110% können von einem Kreditinstitut geliehen werden.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Dadurch können direkt erste Anschaffungen wie eine Einbauküche getätigt werden und die Baunebenkosten finanziert werden.

Besonders junge Familien oder gut verdienende Akademiker-Pärchen entscheiden sich häufig für eine Vollfinanzierung ohne Eigenkapital.

Auch der Zustand der Immobilie entscheidet darüber, ob eine Bank ein Kaufvorhaben vollfinanziert, denn die Sicherheit für die Bank ist in erster Linie die Immobilie selbst.

Ein baufälliges Haus könnte nur mit Verlusten weiterverkauft werden, weshalb Objekte dieser Art nicht unterstützt werden.

Den Anfang mit der Vollfinanzierung ohne Eigenkapital machten ausländische Banken, woraufhin deutsche Banken nachzogen.

Vorteile dieser Art der Finanzierung

Für künftige Eigentümer liegt der Vorteil dieser Art der Finanzierung darin, dass günstige Immobilienpreise am Markt zeitnah genutzt werden können, und nicht noch jahrelang Geld zurückgelegt werden muss, um sich den Traum vom Eigenheim zu erfüllen.

Denn: Eine schnelle Finanzierung ist das, wovon Hausbauer und –käufer träumen.

Genau wie eine Finanzierung mit Eigenkapital ist auch eine Vollfinanzierung ohne Eigenkapital mit Bearbeitungsgebühren für den Kredit, Bereitstellungsgebühren und Zinsen verbunden.

Das Geschäft mit der Vollfinanzierung können sich viele Banken – besonders kleinere oder regionale Banken – nicht entgehen lassen. So liegt der Gewinn für die Kreditinstitute in den höheren Zinsen, die potenzielle Eigentümer in der Rückzahlungsphase ihres Kredits zu zahlen haben.

Mehr zum Thema: Eine Finanzierung ohne Eigenkapital muss wohl überlegt sein

Die Banken lassen sich so das Risiko bezahlen, dass sie mit der Vollfinanzierung ohne Eigenkapital eingehen.

Auch dauert die Tilgungsphase bei einer Vollfinanzierung länger als wenn 20% oder 30% Eigenkapital beim Hausbauer oder –käufer vorhanden sind.

Es ist daher ratsam, die monatlichen Raten nicht allzu niedrig anzusetzen, da die Rückzahlung des Kredits sonst zu lange dauert und es somit für den Kreditnehmer nur noch teurer wird.

12. Juli 2013

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.