GAGFAH

GAGFAH: Wohnimmobilien-Wirtschaft mit Tradition

GAGFAH

Wohnimmobilien-Wirtschaft mit Tradition

1918 gründeten 27 Angestellten-Verbände in Berlin die GAGFAH zur Wohnraum-Versorgung für gesetzlich versicherte Angestellte. Heute bilden Management, Erwerb und Verkauf von Wohn-Immobilien in der BRD das Kerngeschäft des Konzerns. Das Dach mehrerer deutscher Tochter-Unternehmen aus der Immobilien-Wirtschaft sitzt in Luxemburg; Deren Hauptsitz wiederum liegt in Essen und die Konzernzentrale in Mülheim/Ruhr.

Aktuelle Artikel
Marktanalysen

Immobilienaktien: Kommt jetzt die Mega-Übernahme?

von Heiko Böhmer

Kaum ist der Immobilienwert Vonovia in den DAX aufgestiegen, wächst auch der Übernahmehunger. Im Visier die Deutsche Wohnen für 9 Mrd. Euro. > Mehr

Marktanalysen

Aktien-Analyse Branchenbericht: Immobilien

von Volker Gelfarth

Das Online-Shopping boomt und verändert nachhaltig unser Einkaufsverhalten. Einkaufszentren müssen sich anpassen und deutlich mehr bieten um Kunden anzulocken. > Mehr

Marktanalysen

Abschied von einem Immobilien-Riesen

von Volker Gelfarth

GAGFAH hat uns lange Jahre begleitet. Bald wird die Aktie vom Kurszettel verschwinden, doch das Geschäft geht weiter.

Marktanalysen

Gagfah-Übernahme-Angebot stößt auf breite Zustimmung

von Jens Gravenkötter

Deutsche Annington ist mit der Gagfah-Übernahme (fast) am Ziel. Das Unternehmen teilte mit, dass die Übernahme-Offerte breite Zustimmung fand. Kein Wunder, denn das Angebot erscheint großzügig. > Mehr

Marktanalysen

Börsennotierte Immobilien-Unternehmen: Übernahmen im Fokus

von Rolf Morrien

Nach der Übernahme von Gagfah durch die Deutsche Annington geht die Konsolidierung des deutschen Immobilienmarktes in die nächste Runde. > Mehr

Marktanalysen

Paukenschlag in der Immobilienbranche

von Michael Kelnberger

Die Deutsche Annington will Gagfah übernehmen. Durch den Zusammenschluss entsteht Deutschlands größter Wohnungskonzern.

Marktanalysen

Deutsche Annington und Gagfah formen Immobilien-Giganten

von Jens Gravenkötter

Deutsche Annington übernimmt Gagfah im größten Deal der deutschen Immobilien-Geschichte. Dank eines großzügigen Preises gewinnen vor allem die Gagfah-Aktionäre. > Mehr

Alle Artikel lesen
Kurzprofil Die „Gemeinnützige Aktien-Gesellschaft für Angestellten-Heimstätten“, so der volle Name der GAGFAH, führt etwa 144.000 Mietwohnungen in Deutschland und stellt hierzulande darüber hinaus weitere 35.000 für Dritte verwaltete Wohnungen. Mit grundsteinlegenden Sozial-Chartas konnte der Betrieb zudem bundesweit Standards für einen sozialverträglichen Umgang mit den Mietern setzen. Mit seinen über 1.500 Mitarbeitern und einem Gesamtumsatz von mehr als 800 Mio. € ist die GAGFAH S.A. eines der führenden deutschen börsennotierten Wohnungs-Unternehmen.

Die GAGFAH S.A. ist im MDAX vertreten (WKN A0LBDT).
Gagfah S.A. Nom. EO 1,25
15,85
-0,08-0,52 %
  • ISIN: LU0269583422
  • WKN: A0LBDT
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt