MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Die 10 größten Modefirmen der Welt

Mode ist für viele Menschen ein reizvolles Thema. Ständig wechselnde Trends und Stilrichtungen, Ausdruck der eigenen Persönlichkeit und häufig auch ein wenig Luxus machen Mode so spannend.

Auch für Privatanleger kann Mode interessant sein, da es viele erfolgreich wirtschaftende Modekonzerne an den Börsen gibt, die jährlich kräftige Gewinne einfahren und stetig weiter wachsen. So eröffnet der spanische Inditex-Konzern ständig weitere Filialen und H&M ist ihm dicht auf den Fersen. Für Anleger lohnt es daher, einen Blick auf die 10 größten Modefirmen der Welt zu werfen, von denen viele börsennotiert sind.

10. New Yorker (1,45 Mrd. Euro)

1,45 Mrd. Euro Umsatz hat die Kette, die hauptsächlich günstige Mode für Jugendliche anbietet, im Jahr 2013 gemacht. Das Unternehmen mit Sitz in Braunschweig ist europaweit erfolgreich, handelt aber keine Aktien an der Börse. Mehr als 16.000 Mitarbeiter hat der Konzern, der mit modernen Läden in den besten Innenstadtlagen aufwartet.

9. Hugo Boss (2,43 Mrd. Euro)

Hugo Boss ist eine der bekanntesten deutschen Modemarken und im hochpreisigen Segment angesiedelt. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Baden-Württemberg und konnte im Geschäftsjahr 2013 2,43 Mrd. Euro erzielen. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 12.000 Mitarbeiter weltweit, die Aktie notiert unter der WKN A1PHFF an der Börse.


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


8. Esprit (2,45 Mrd. Euro)

Die Esprit Holdings Limited vertreibt Kleidung, Schuhe, Schmuck, Möbel und Wohnaccessoires in mehr als 40 Ländern der Welt. Der Hauptsitz der Gesellschaft teilt sich auf Ratingen in Deutschland und Hongkong auf und der Konzern hat fast 10.000 Mitarbeiter. Die Esprit-Aktie notiert unter der WKN A0ML39 an der Börse.

7. Tommy Hilfiger (2,48 Mrd. Euro)

Tommy Hilfiger gehört zum Philipps-Van Heusen Konzern, zu dem neben Hilfiger auch Calvin Klein gehört. Mit Hilfiger konnten im Jahr 2013 2,48 Mrd. Euro Umsatz erzielt werden, bei einem Gesamtumsatz des PVH-Konzerns von 5,95 Mrd. Euro. Die PVH-Aktie notiert unter der WKN A1JHA5 an der Börse. Der Firmensitz der Tommy Hilfiger Corporation befindet sich in Amsterdam, gegründet wurde das Unternehmen 1984 von dem Designer Tommy Hilfiger.

6. Polo Ralph Lauren (6,95 Mrd. Euro)

Der Umsatz der amerikanischen Bekleidungsfirma Polo Ralph Lauren lag im Jahr 2013 bei 6,95 Mrd. Euro, womit der Konzern es auf den 6. Platz der 10 größten Modefirmen der Welt geschafft hat. Gegründet wurde die Firma 1967 von Ralph Lauren und stellt bis heute Accessoires und Kleidung im Luxussegment her. Bekannt ist das Logo von Ralph Lauren, der aufgestickte Poloreiter auf den Hemden oder Pullovern. Die Aktie notiert unter der WKN A1JD3A an der Börse.

5. Gap (11,8 Mrd. Euro)

In den USA ist Gap der größte Bekleidungseinzelhändler, weltweit reicht es mit einem Umsatz von 11,8 Mrd. Euro im Ranking nur für Platz 5.  Auf dem deutschen Markt ist Gap nicht aktiv, dafür aber umso mehr in Frankreich, Kanada, Japan und Großbritannien. 863533 lautet die WKN der Gap-Aktie.

4. H&M (13,8 Mrd. Euro)

Der schwedische Modekonzern Hennes&Mauritz hat im Geschäftsjahr 2013 13,8 Mrd. Euro umgesetzt und liegt damit auf dem 4. Platz der 10 größten Modefirmen. H&M vertreibt nicht nur Kleidung, sondern auch Wohnaccessoires und Kosmetik in 44 Ländern unter dem Motto „Mode und Qualität zum besten Preis“. Die H&M-Aktie notiert unter der WKN 872318 an der Börse.

3. Adidas (14,6 Mrd. Euro)

Adidas liegt auf Platz 3 der 10 größten Modefirmen. Der fränkische Konzern vertreibt neben Sportartikeln auch Sportbekleidung und Mode. Die Adidas AG wurde 1949 durch Adolf Dassler gegründet und ist weltbekannt. Der Umsatz lag im Jahr 2013 bei 14,6 Mrd. Euro, das den Konzern auf Platz X der größten Modeunternehmen der Welt bringt. Die Aktie notiert an der Börse unter der WKN A1EWWW.

2. Inditex (16,72 Mrd. Euro)

Inditex ist eines der größten Textilunternehmen weltweit und hat es in diesem Ranking auf den 2. Platz geschafft. Mit den Ketten Zara, Bershka oder Massimo Dutti erwirtschafteten die Spanier im Geschäftsjahr 2013 unterm Strich 2,38 Mrd. Euro. 64,6 % des Umsatzes wurden alleine von der Modekette Zara erwirtschaftet, 72 aller 104 Inditex-Geschäfte in Deutschland sind Zara-Häuser. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 128.000 Mitarbeiter. Die Aktie notiert an der Börse unter der WKN 756434.

1. Nike (27,79 Mrd. Euro)

Im Geschäftsjahr 2013/2014 hat Nike 27,79 Mrd. Euro umgesetzt, was für den Sportartikel- und Bekleidungshersteller den ersten Platz im Ranking der 10 größten Modefirmen bedeutet. Nike stellt neben allem rund um das Thema Sport mittlerweile auch Taschen, Kappen, Socken, Sweatshirts und T-Shirts, Jacken, Poloshirts, Uhren und noch vieles mehr her. Die Nike-Aktie notiert unter der WKN 866993 an der Börse.

1. Juli 2014

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.