MenüMenü
RWE

RWE: Rheinischer Strom für Deutschland

RWE

Rheinischer Strom für Deutschland

Ursprüngliche Aufgabe von RWE war es, die Stadt Essen Ende des 19. Jahrhunderts mit Strom zu versorgen. Inzwischen besitzt RWE fast 72.000 Mitarbeiter, die 16,4 Mio. Kunden mit Strom und 7,8 Mio. Haushalte mit Gas versorgen.

Aktuelle Marktlage

14. März 2017, 08:55 Uhr Kaum Veränderung bei RWE-Aktie

Die Aktie des Energiekonzerns zeigte am Freitag keine großen Veränderungen verglichen mit dem Schlusskurs vom Tag zuvor (13,81 €). Sie notierte […]

Aktuelle Artikel
Kolumnen und Kommentare

Von wegen: Witwen- und Waisenpapier – Haben Sie RWE im Depot?

von Volker Gelfarth

Mit Deutschlands zweitgrößten Energiekonzern RWE, dem 7. deutschen Dividenden-Dauerläufer, endet die Serie deutscher Dividenden-Könige. > Mehr

Rohstoffe

Saudi Arabien: Erneuerbare Energien sollen unabhängiger von Öl machen

von Ralf Hartmann

Nun setzt Saudi Arabien auf Erneuerbare Energien. Sie sind Teil im künftigen Energiemix, der das Land unabhängiger vom Öl machen soll. > Mehr

Rohstoffe

Kohle in der Krise: Der Rückzug ist nicht aufzuhalten

von Ralf Hartmann

Donald Trump will die Kohle aus der Krise holen. Doch das Beispiel Australien zeigt: Die Politik kann wenig an sinkender Nachfrage ändern.

Kolumnen und Kommentare

Neue Gesetze, Steuern und Abgaben: Das kommt 2017 auf Sie zu

von Guido Grandt

Auf Wunsch zahlreicher Leser und nach Insider-Gesprächen mit Experten-Kollegen und Informanten aus Politik, Wirtschaft und Sicherheitsdiensten haben wir für Sie […] > Mehr

Firmenanalyse

E.ON-Aktie: Zukunfts-Turbo Elektromobilität?

von David Gerginov

Die E.ON-Aktie ist 2016 das Schlusslicht im DAX; kein Papier hat mehr verloren. Für eine erfolgreiche Zukunft setzt der Konzern auf E-Autos. > Mehr

Kolumnen und Kommentare

Weiterhin Überkapazitäten am europäischen Strommarkt

von Volker Gelfarth

Die Subvention erneuerbarer Energien sorgt am Strommarkt weiterhin für Überkapazitäten. Die Folge: sinkende Preise.

Firmenanalyse

RWE: Innogy-Börsengang weniger lukrativ als gedacht

von David Gerginov

RWE muss beim Börsengang der Tochter Innogy nachträglich Abstriche machen. Die Aktien laufen nicht so gut wie erhofft. > Mehr

Alle Artikel lesen
Kurzprofil RWE wurde 1898 als Rheinisch-Westfälische Elektrizitätswerk AG in Essen gegründet. Über die mehr als 100-jährige Konzern-Geschichte vergrößerte sich das Unternehmen zum zweitgrößten Energie-Versorger Deutschlands. In den 1980er-Jahren wandelte sich RWE vom reinen Stromversorger hin zum Energie-Anbieter, der sich auch im Bergbau und bei der Förderung von Mineralöl und im Anlagen- und Gerätebau engagiert.

Als Gründungs-Mitglied ist RWE seit 1988 im DAX notiert (WKN 703712).
RWE AG St.
14,83
+0,35+2,35 %
  • ISIN: DE0007037129
  • WKN: 703712
Chart
  • 1T
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 3J
  • 5J

Schnellzugriff GeVestor Themen

Sie gelangen mit Hilfe der unteren Buchstabenleiste schnell und direkt zu allen Themen auf GeVestor. Über das jeweilige Thema gelangen Sie zum passenden Artikel.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt