MenüMenü

Checkliste Betriebskosten zum kostenlosen Download:
Hilfreiche Checkliste zum Ausdrucken & zum täglichen Gebrauch als PDF . . . . . .
Hier Klicken und Checkliste erhalten ➜

Mietrecht: Heizkostenabrechnung als Falle im Mietvertrag

Tobias Mahlstedt warnt aktuell: Wer Betriebskosten und Heizkostenabrechnung vermischt, riskiert die Zahlung seines Mieters, da er gegen geltendes Mietrecht verstößt.

Dies entschied das Gericht in Charlottenburg. Ein Mieter hatte geklagt und bekam Recht (AG Charlottenburg, 17.3.2009, Az. 206 C 516/08).

Grund: hier fehlten trotz anderslautender Vereinbarung im Mietvertrag Angaben zu den einzelnen Zählerständen.


Betriebskostenabrechnung 2016:
Alles, was Ihr Mieter zahlen muss – kompakt im Überblick

Vermeiden Sie unnötige Streitereien mit Ihren Mietern. Erstellen Sie von vornherein eine unangreifbare Betriebskostenabrechnung.

Alle Positionen, die Sie für das letzte Jahr abrechnen dürfen – kompakt zusammengefasst in einer praktischen Übersicht –, finden Sie in der top-aktuellen Sonderveröffentlichung „Betriebskostenabrechnung 2016“.

Klicken Sie jetzt hier, um sich "Betriebskostenabrechnung 2016" GRATIS zu sichern! ➜


Der Vermieter hatte alles zusammengerechnet. Hier der Hinweis für Sie.

Mietvertrag: Genaue Abrechnung

Eindeutig war die Regelung im Mietvertrag: der Mieter musste Vorauszahlungen auf die Betriebskosten sowie auf die Heiz- und Warmwasserkosten zahlen.

Der Vermieter machte sich die Sache – bezogen auf den Mietvertrag – zu einfach. Er rechnete alles zusammen ab.

Da die Abrechnung jedoch verbrauchsabhängig ist, reichte dies dem Mieter nicht und er zog gegen die Abrechnung vor Gericht. Er gewann (AG Charlottenburg, 17.3.2009, Az. 206 C 516/08).

Mietrecht: Stets der neueste rechtsgültige Mietvertrag

Kein Wunder, beschreibt Vermieter-Anwalt Tobias Mahlstedt.

In einer Heizkostenabrechnung müssen Sie als Vermieter den Verbrauch detailliert darlegen, wenn dies im Mietvertrag so vereinbart ist.

Detailliert heißt auch: getrennt. Diese Falle war unnötig und kostet zumindest Zeit, Nerven und Zinsen.

5. November 2009

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Janne Joerg Kipp. Über den Autor

Janne Joerg Kipp ist der Experte für Wirtschaft und Geldanlage.