Verbraucherpeisindex Österreich – Sonderindizes zur gefühlten Inflation

Der Vebraucherpreisindex Österreich zeigt die Inflation in der Alpenrepublik, so wie in Deutschland, aber mit Unterschieden im Detail.

Die Rückwärtskalkulation an einem Beispiel erklärt

Wie teuer darf ein Produkt im Einkauf sein, so dass sich der Handel damit lohnt – die Rückwärtskalkulation an einem Beispiel erklärt.

Rückstellungen in der Steuerbilanz: Diese Punkte sind zu beachten

Rückstellungen unterliegen in der Steuerbilanz anderen Vorschriften als im Handelsrecht. Diese Punkte müssen beachtet werden.

Politischer Liberalismus: Aus der Philosophie in die Wirtschaft

Der politische Liberalismus ist vor allem durch die Philosophie geprägt. Allerdings hat sie auch Auswirkungen auf Politik und Wirtschaft.

Einfache Buchungssätze – leicht erlernt

Einfache Buchungssätze betreffen nur zwei Konten mit kompletten Beträgen, aber die sachliche Zuordnung will trotzdem gelernt sein.

Die Eröffnungsbilanz: Das Herzstück der GmbH

Bei der Gründung einer GmbH ist eine Eröffnungsbilanz erforderlich. Die Gründung selbst vollzieht sich in Teilschritten.

Beyond Budgeting, Better Budgeting: Firmenführung abseits starrer Budgets

Beyond Budgeting, Better Budgeting. Wir erklären, was hinter dem Leitsatz für eine neue, erfolgversprechende Form der Konzernführung steckt.

Rechnungswesen Buchungssätze – kein Buch mit 7 Siegeln

Die Rechnungswesen Buchungssätze bilden jeden Geschäftsvorgang einmal als Aktiv- und als einmal als Passivposten ab.

BWL: Buchungssätze logisch ableiten

Beim Studium der BWL Buchungssätze bilden lernen, fällt mit der Beachtung einiger buchhalterischer Grundsätze bedeutend einfacher aus.

Buchungssätze: So buchen Sie die Umsatzsteuer

Mehrwertsteuer ist ein durchlaufender Posten, aber Selbständige und Unternehmen müssen auf die diversen Buchungssätze Umsatzsteuer achten.

Rückstellungen in der Bilanz: Warum und wo sie dort geführt werden

Rückstellungen sind in der Bilanz auszuweisen. Auf welcher Seite und unter welchem Punkt sie zu führen sind und warum dies so ist.

Abgrenzung von Rücklagen zu Rückstellungen durch Zweck und Zeitpunkt

Die Abgrenzung zwischen Rücklagen und Rückstellung ist nicht ganz offensichtlich aber von entscheidender Bedeutung im Rechungswesen.

Rückstellungen: Steuerrecht und Handelsrecht sind zwei Paar Schuhe

Rückstellungen werden im Steuerrecht anders behandelt als im HGB durch den Einfluss auf die Steuerlast gilt es die Unterschiede zu beachten.

Diese Varianten der Personengesellschaften gibt es laut Definition

Die Personengesellschaften bestehen laut Definition immer aus mindestens 2 Personen. Verschiedene Varianten gibt es: OHG, GbR, KG, stille Gesellschaft.

Wie sich Beyond Budgeting in der Praxis umsetzen lässt

Der Ansatz des Beyond Budgeting findet immer mehr Anhänger - doch wie lässt sich Beyond Budgeting richtig umsetzen?

Was sind langfristige Rückstellungen und worauf muss geachtet werden?

Ab welchem Zeitraum man von langfristigen Rückstellungen spricht und was in diesen Fällen besonders zu beachten ist.

Wie funktioniert eine vermögensverwaltende Personengesellschaft?

Die vermögensverwaltende Personengesellschaft bezahlt selbst keine Steuern. Nur die Gewinne der einzelnen Mitglieder sind steuerpflichtig.

Beyond Budgeting und die 12 Prinzipien der Unternehmensführung

Das Beyond Budgeting sieht Prinzipien in der Unternehmenskultur vor, die den organisatorischen Ablauf optimieren sollen.

Unterschied von Rücklagen und Rückstellungen: Erklärung mit Beispielen

Der Unterschied zwischen Rückstellungen und Rücklagen nach Handelsgesetzbuch und mit Beispielen erklärt.

Wie man eine Bilanz erstellt: Gemildertes Niederstwertprinzip

Besonders um die Gläubiger zu schützen, wird ein gemildertes Niederstwertprinzip angewendet. Anlagen können dabei bedingt angeschrieben werden.

Bildung und Auflösung von Rückstellungen: Wie lautet der Buchungssatz?

Welcher Buchungssatz ist auf Rückstellungen anzuwenden, wenn diese, per Definition, nach Höhe und Datum noch unbekannt sind?

Hausse und Baisse-Klausel: Verteilspiel von Preisrisiken

Hausse-Baisse-Klauseln: Wissenswertes für Sie zusammengefasst.

Was ist Beyond Budgeting? Eine Definition

Beyond Budgeting gilt als eine Art der Unternehmenssteuerung. Was sind die Definition und die Bedeutung in der freien Wirtschaft?

Valuta – die Bedeutung bei einer Rechnung

Die Valuta hat bei der Rechnung mehrere Bedeutungen. Bei Banken ist es der Tag, an dem effektiv gebucht wird - auf Rechnungen, wann man gezahlt haben muss.

Industrielle Revolution in Frankreich: Die Nachzügler

Die Industrielle Revolution in Frankreich ging langsamer voran als in seinen Nachbarländern. Die Ursachen und der Verlauf auf einen Blick.

Regeln zu Rückstellungen nach dem internationalen Standard IFRS

Wo die wesentlichen Unterschiede für die Bildung von Rücklagen nach IFRS im Gegensatz zum deutschen Handelsrecht liegen.

Konsum bei Jugendlichen: Der richtige Umgang wird im Elternhaus gelernt

Die Kaufkraft von Jugendlichen nimmt immer weiter zu. Daher ist es wichtig, dass Jugendliche richtiges Konsumverhalten lernen.

Wie Rückstellungen im HGB (Handelsgesetzbuch) behandelt werden

Rückstellungen werden im HGB durch mehr als nur einem Paragraphen reguliert. Welche Paragraphen dies sind und wie diese auszulegen sind.

Eröffnungsbilanz: Doppelte Buchführung als Vorlage

Bei einer Eröffnungsbilanz sollten die Prinzipien der doppelten Buchführung als Vorlage gelten. Ein allgemeingültiges Muster gibt es nicht.

Die reichsten Deutschen: Albrecht weiterhin vorn

Keine Überraschung in der Liste der reichsten Deutschen. Seit Mitte der 1970er Jahre führt Aldi-Gründer Karl Albrecht die Rangliste des "Manager Magazins" an.

Variable Kosten: Grenzkosten entscheiden über möglichen Gewinn

Das Ziel eines Unternehmens ist die Gewinnmaximierung. Die Grenzkosten geben Auskunft darüber, ob dieses Ziel erreicht wurde.

Wie lassen sich Rückstellungen berechnen? Problemfall unbekannte Größen

Das Berechnen von Rückstellungen ist durch die, per Definition, unbekannten Größen keine einfache Angelegenheit. Was beachtet werden muss.

Niederstwertprinzip: Eine Definition zum Vorsichtsprinzip bei der Bilanzierung

Was die Niederstwertprinzip-Definition besagt und wie das Vorsichtsprinzip damit verknüpft ist. Bewertungen und Bilanzierung nach diesem Prinzip.

Industrielle Revolution: Alles begann in England

Die Industrielle Revolution begann in England und verbreitete sich von dort aus über ganz Europa. Die Gründe für Englands Vorreiterrolle.

Zusammenfassung der Industriellen Revolution auf einen Blick

Die Industrielle Revolution bezeichnet den Anfang unserer heutigen Industriegesellschaft. Die wichtigsten Fakten im Überblick.

Variable Kosten: eine Definition der veränderlichen Kosten

Variable Kosten sind einer wichtiger Bestandteil einer betriebswirtschaftlichen Kostenrechnung – eine Definition.

Konsum in Deutschland – Statistik zeigt Veränderungen

Mit dem Begriff Konsum ist der Verbrauch bzw. der Verzehr von Gütern gemeint. Diese Güter können sowohl Produkte als auch […]

Die Eröffnungsbilanz nach Doppik-Buchführung

Ist eine Eröffnungsbilanz nach Doppik in der Privatwirtschaft üblich, so stellt sie die öffentlichen Träger vor eine große Herausforderung.

Banken zittern vor Moody-Rating

Ein Moody-Rating ist für Staaten und Banken eine wichtige Sache. Schließlich hängen die Kosten zur Kapitalbeschaffung davon ab.

Technologisierung prägt die dritte Industrielle Revolution

Die dritte Industrielle Revolution ist zu Beginn des 21. Jahrhunderts noch in vollem Gange. Die Welt ist digital geworden.

Die erste Industrielle Revolution hat Deutschland verändert

Die erste Industrielle Revolution hat grundlegende Veränderungen mit sich gebracht, die in der modernen Gesellschaft von Bedeutung sind.

Die Entdeckung der Elektrizität während der zweiten Industriellen Revolution

Die zweite Industrielle Revolution knüpft an den Errungenschaften der ersten Phase der Industrialisierung an. Elektrizität wird erfunden.

Rating: Die Bank of Scotland gilt als sicheres Kreditinstitut

Das Rating der Bank of Scotland gibt Aufschluss über die Bonität der Bank. Anleger haben dort bestimmte Sicherheiten für ihre Einlagen.

In der Kostenrechnung sind die Aufgaben klar verteilt

Die Kostenrechnung hat verschiedene Aufgaben und Funktionen. Mit ihr können Unternehmer die Wirtschaftlichkeit einer Firma berechnen.

Industrielle Revolution: Eisenbahn als wichtiges Transportmittel

Heutzutage ist eine Bahnfahrt etwas Alltägliches. Das war aber nicht immer so: Erst seit der industriellen Revolution sind überhaupt Zugfahrten […]

Grundbegriffe der Kosten- und Leistungsrechnung: Eine Übersicht

Die Kosten- und Leistungsrechnung ist für die Übersichtlichkeit der betrieblichen Buchhaltung unerlässlich. Um alle anfallenden Kosten zu berücksichtigen und damit auch […]

Für Freiberufler ist eine ordentliche Buchhaltung wichtig

Buchhaltung ist für Freiberufler unerlässlich. Schließlich müssen sie bei der Steuererklärung auf Rückfragen vom Finanzamt reagieren können.

Auflösen von Rückstellungen – Gründe und Vorgehensweise

Das Auflösen von Rückstellungen kann problembehafteter sein als deren Bildung. Wann, warum und wie Rückstellungen aufzulösen sind.

Diese Beispiele erklären die Prozentrechnung anschaulich

Diese Beispiele für die Prozentrechnung aus den Bereichen Rendite, Aktien und Kredite helfen dabei, wichtige Berechnungen selbst vorzunehmen.

Eröffnungsbilanz buchen: So werden die Anfangsbestände gebucht

Um die Eröffnungsbilanz zu buchen, ist ein Bilanzkonto zu eröffnen, in das die Anfangsbestände in Soll und Haben übertragen werden.

Buchungssätze für Rückstellungen: Die Konten für Bildung und Auflösung

Die Buchungssätze für Rückstellungen: wann, wo und warum die Rückstellungen bei Bildung und Auflösung gebucht werden müssen.

Der Ifo-Konjunkturtest

Der Ifo-Konjunkturtest ist eine monatliche Umfrage unter tausenden Unternehmen. Der Test soll ein genaues Bild der konjunkturellen Lage bieten.

Variable Kosten anhand von Beispielen verständlich erklärt

Die variablen Kosten können sich unterschiedlich entwickeln. Einige Beispiele zeigen anschaulich die verschiedenen Möglichkeiten.

Ifo-Index-Chart – die Fieberkurve der deutschen Wirtschaft

Der Ifo-Index-Chart macht das langfristige Wirtschaftsklima sichtbar. So werden Stimmungen auch für Privatanleger sichtbar.

Ifo-Institut – der DAX-Beweger

Der monatliche Geschäftsklimaindex ist die wohl wichtigste Publikation des ifo-Instituts. Auch Privatanleger können daraus Nutzen ziehen.

Malen nach Zahlen – die Ifo-Konjunkturuhr

Der Ifo-Geschäftsklimaindex lässt sich auch in Form einer „Uhr“ darstellen. Sie zeigt die Phasen der Konjunktur an.

Die Eröffnungsbilanz der UG: So funktioniert es

Die Eröffnungsbilanz ist auch bei der Unternehmergesellschaft (UG) bindend. Sie gilt als "Mini-GmbH" und soll Existenzgründungen erleichtern.

Die Eröffnungsbilanz bei der GmbH-Gründung

Die Aufstellung einer Eröffnungsbilanz ist für Unternehmer bei Gründung einer GmbH Pflicht. Hierbei sind bestimmte Vorschriften zu beachten.

Eröffnungsbilanz erstellen – Zahlenbasis für Existenzgründer

Wer ein Unternehmen gründet, muss eine Eröffnungsbilanz erstellen. Sie zeigt die Vermögensverhältnisse und ist Grundlage für die Jahresabschlüsse.

Eröffnungsbilanz – Regeln und Muster

Eine Eröffnungsbilanz richtet sich nach den Regeln der doppelten Buchhaltung. Einheitliche Muster gibt es nur für Gemeinden und Kommunen.