Checkliste Betriebskosten zum kostenlosen Download:
Hilfreiche Checkliste zum Ausdrucken & zum täglichen Gebrauch als PDF . . . . . .
Hier Klicken und Checkliste erhalten ➜

Das 1. Immobilien-Investment: So setzen Sie es auch wirklich um

Wenn ich Seminare zum Thema Immobilien-Investments gebe, treffe ich immer wieder einen ganz bestimmten Typen: den ewig zögernden Investor.

Was meine ich damit? – Dies ist eine ganz spezielle Gruppe von Immobilien-Fans:

Sie kennen oft sehr viele Tipps und Kniffe rund um das Thema Immobilien-Investor, haben aber selbst noch kein Investment getätigt.

An alle Zögerer: Den perfekten Deal gibt es (fast) nicht

Ein Hauptgrund für eine solche zögerliche Haltung besteht ganz einfach darin, dass diese Investoren auf den perfekten Deal warten, um dann endlich zu starten.

Dazu kann ich Ihnen nur sagen:

Der perfekte Deal, den man schon gleich zu Beginn erkennt und den alle anderen potentiellen Investoren links liegen lassen, ist so selten wie eine günstige Wohnung mit einem Garten in der Münchener Innenstadt.

Daher kann ich nur an Sie appellieren (sollten Sie zu dieser Gruppe der Investoren gehören): Überwinden Sie diese Hemmschwelle.

Trauen Sie sich etwas zu – Es lohnt sich!

Es ist gar nicht so schwer tatsächlich mit dem 1. Deal zu beginnen.

Sicherlich müssen Sie sich im Vorfeld intensiv mit dem Angebot befassen. Sie sollten aber bei der ganzen Analyse den wahren Kern des Investments nicht aus dem Auge verlieren.

Daher gilt: Prüfen Sie alle vorhandenen Unterlagen intensiv und holen Sie auch den Rat eines erfahrenen Investors ein!

So erhalten Sie auch eine größere Sicherheit bei der Einschätzung zu dem möglichen Objekt.

Wie dieses 1. Investment aussehen sollte

Dazu kann ich Ihnen Einiges sagen: Das 1. Investment sollte ein solides, aber es muss eben kein perfektes Investment sein.

Wichtig ist dabei, dass der Investment-Neuling bei diesem 1. Kauf nur ein geringes Risiko eingeht und stets die Sicherheit des Objekts im Fokus steht.

So stellen Sie sicher, dass Sie sich mit dem 1. Objekt auch nicht übernehmen.

Nach 2 – 3 Geschäften sind Sie dann so gut vorbereitet, dass Sie schon einen ganz anderen Erfahrungsschatz haben.

Dann können Sie direkt von Beginn der Objektssuche an auch in ganz anderen Kategorien schauen.

Was meine ich damit? – Wenn es bis dahin nur um kleine Einzel-Objekte ging, ist dann auch der Sprung auf ein kleineres Mehrfamilienhaus mit vielleicht 4 Wohnungen möglich.

Hierbei muss Ihnen direkt klar sein: Bei solchen Objektgrößen fällt die Mehrzahl der Investoren schon direkt als Mitbewerber aus.

Aber einen Rat habe ich zum Schluss auch noch für Sie:

Wenn Sie wirklich mit dem Gedanken spielen ein Investment zu tätigen, sollten Sie sich ein festes zeitliches Ziel (max. 6 Monate) setzen und in diesem Zeitraum dann  auch tatsächlich aktiv werden.

24. Oktober 2017

© Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, alle Rechte vorbehalten
Von: Thomas Knedel. Über den Autor

Immobilieninvestor, -manager, Buchautor sowie Initiator und Betreiber des Netzwerkes Immopreneur.de sagt über sich selbst: Immobilien haben mich schon immer fasziniert.

Regelmäßig Informationen über Immobilien erhalten — kostenlos!
Profitieren Sie von unserem kostenlosen Informations-Angebot und erhalten Sie regelmäßig die neusten Informationen von Thomas Knedel. Über 344.000 Leser können nicht irren.

10 Dividendenaktien, deren Dividende IMMER steigt