MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Gemeinschaftseigentum: Das gehört dazu

Zum Gemeinschaftseigentum gehören die Bestandteile einer Wohneigentumsanlage, die allen Wohnungseigentümern im Verhältnis ihrer Miteigentumsanteile gehören. Das Gemeinschaftseigentum befindet sich weder im Sondereigentum noch im Eigentum eines Dritten (§ 1 Abs. 5 WEG).


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Zum Gemeinschaftseigentum gehören grundsätzlich das Grundstück sowie alle konstruktiven Teile, beispielsweise das Dach, die Fassaden, tragende Wände und Decken sowie die gemeinschaftlich genutzten Teile wie Treppenhaus, Aufzug, ggf. Zentralheizung usw.

Das Gemeinschaftseigentum wird von allen Wohnungseigentümern verwaltet (§ 21 Abs. 1 WEG). Alle Eigentümer besitzen einen Nutzungsanteil am Gemeinschaftseigentum, der sich nach der Beteiligung der Eigentümer an den Nutzungen und Lasten des Gemeinschaftseigentums bemisst(§ 16 Abs. 1 WEG). Die Lasten des gemeinschaftlichen Eigentums hat jeder Eigentümer zusammen mit den anderen Eigentümern grundsätzlich in Höhe seines Anteils tragen (§ 16 Abs. 2 WEG). Jeder Eigentümer ist zum Mitgebrauch des gemeinschaftlichen Eigentums befugt (§ 13 Abs. 2 Satz 1 WEG).

3. April 2015

Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.