Vorfälligkeitsentschädigung: Ersatz für entgangene Zinsen

Die Vorfälligkeitsentschädigung ist das Entgelt für die vorzeitige Rückzahlung eines Darlehens während der Zinsfestschreibungszeit.

Die Vorfälligkeitsentschädigung wird von den Banken damit begründet, dass für das früher zurückerhaltene Geld (für das sie keine Zinsen mehr erhält) keine gleichartige sondern nur eine ungünstigere Anlagemöglichkeit hat. Ist das vertraglich vereinbarte Darlehen noch nicht ausgezahlt, spricht man von einer Nichtabnahmeentschädigung.

2. April 2015

Von: Heiko Böhmer. Über den Autor

Ob DAX-Titel, Rohstoff oder Emerging Marktes-Aktie: Heiko Böhmer bringt Ihnen in seinem täglichen Newsletter diese Themen näher. Neue Trends findet er dabei vor allem auf den vielen Reisen zu Finanzmessen im In- und Ausland, über die er in seinem Newsletter ausführlich berichtet.