MenüMenü

Gratis Studie zum kostenlosen Download:
Neu: 3 Topaktien für das Jahr 2017 . . . Download hier ➜

Wirtschaftlichkeitsgebot: Wichtig bei den Betriebskosten

Das Gebot der Wirtschaftlichkeit ist bei den Betriebskosten zu beachten. Es besagt, dass die Betriebskosten vom Vermieter so gering wie möglich zu halten sind (§ 556 Abs. 3 BGB).


Gratis Studie: Die Zukunft Ihres Depots?....

  • China Mobile (China), größter Mobilfunkanbieter weltweit
  • Vale (Brasilien), größter Eisenerzlieferant der Welt
  • Novo Nordisk (Dänemark), führender Hersteller Insulin der Welt
  • Petrochina (China), zweitteuerstes Unternehmen der Welt
  • Burberry Group (England), führender Luxushersteller der Welt
  • Harley Davidson (USA), legendärster Motorradhersteller der Welt

Hier erfahren wo sich der Einstieg noch lohnt ➜


Dabei hat der Vermieter einen Ermessensspielraum. Sprechen vernünftige Gründe für die Auswahl eines bestimmten Anbieters, dessen Kosten als Betriebskosten umgelegt werden, muss dieser Anbieter nicht der vergleichsweise günstigste sein. Kostensteigerungen bei den Betriebskosten von mehr als 10% hat der Vermieter im Rahmen der Betriebskostenabrechnung zu begründen.

16. April 2015

Von: David Gerginov. Über den Autor

David Gerginov wuchs in einem internationalen Umfeld auf und entdeckte schon früh sein Interesse am Thema Finanzen. Er publizierte unter anderem zum Thema Schuldenbremse und beschäftigt sich heute mit allen Fragen rund um Wirtschaft, Politik und Finanzen.