Amazon Aktie – Trading Idee mit viel Potenzial…

Aufgrund des „Labor Day“ bleiben die Pforten der Wall Street zum Wochenauftakt geschlossen. Der sogenannte Tag der Arbeit ist ein Nationalfeiertag und der reguläre Handel startet somit erst am Dienstag. Kein Beinbruch und eine gute Möglichkeit, um Ihnen nochmals eine Sonderanalyse zur Amazon-Aktie zu präsentieren.

Amazon über 2.000 US-Dollar

In der Vorwoche hatte ich darüber berichtet, dass ich mir durchaus gut vorstellen kann, dass die Rally des Technologieindex Nasdaq im Monat September zu Ende gehen wird und zwar im Einklang mit einer Korrektur der Amazon-Aktie. Denn meiner Meinung nach werden sich vorerst kaum Käufer finden, die bereit sind mehr als 2.000 US-Dollar für eine Aktie auszugeben. Wer beispielsweise gerade einmal 10 Aktien kaufen möchte, muss bereits 20.000 US-Dollar auf den Tisch gelegen.

Trading-Setup für die kommenden Monate

Alle Trends sind aktuell intakt und deshalb haben die Bullen alle Vorteile auf ihrer Seit und es gibt keinen Grund, um die Amazon-Aktie jetzt zu verkaufen oder zu „shorten“. Heute habe ich mir aber den Aufwärtstrend aus dem Stundenchart herausgepickt. Dieser zeigt, dass es mit der Aktie selbst im Stundenchart seit Ende Juli durchweg bergauf geht. Kommen wir aber nun zum entscheidenden Punkt für die Ihnen heute vorgestellte Trading-Idee.

Trendbruch als Verkaufssignal

Erst mit einem Trendbruch im Stundenchart könnte die Amazon-Aktie unter Druck geraten und ich spreche hierbei nicht von einer kleinen Konsolidierung. Nein, ich bin der Meinung, dass es durchaus gleich zwei realistische Ziele gibt. Mit dem Trendbruch könnte die Aktie mindestens bis auf circa 1.850 US-Dollar fallen.

Wall Street – Und wieder ein neuer Rekord?

Wall Street – Und wieder ein neuer Rekord?Heute Abend um 20.00 Uhr MEZ wird das letzte FOMC-Sitzungsprotokoll veröffentlicht. Das Protokoll des FOMC ist ein detaillierter Bericht der Sitzung des Federal Open Market Committee. Die Sitzungen werden 8… › mehr lesen

Knallt es an der Wall Street im Herbst, denn ist sogar mit einer Abwärtsbewegung bis maximal 1.740 US-Dollar zu rechnen. Allerdings halte ich es für richtig, immer in kleinen Schritten voran zu gehen und deshalb konzentriere ich mich einzig und allein auf die Marke von 1.850 US-Dollar. Abschließend möchte ich aber betonen, dass solche Kursrücksetzer ideale Einstiegschancen darstellen.

Charts hergestellt mit Tradesignal Online

Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten

John Gossen
Von: John Gossen. Über den Autor

John Gossen ist seit Jahren aktiver Trader und informiert seine Leser im einzigartigen Video-Börsendienst John Gossens Trading Club und dem kostenlosen Video-Newsletter John Gossens Daily Dax.